Ergebnis der Lohn- und Gehaltsverhandlungen 2020
 

Protokollauszug:
 

lst-Lohn-/Gehaltserhöhung:
 

Mit Wirkung von 1.6.2020 werden die Ist-Löhne und -Gehälter um 1,6 % erhöht.
 

KV-Lohn-/Gehaltserhöhung:
 

1,6 % mit Wirkung von 1.6.2020 erhöht.
 

Lehrlingsentschädigung:
 

Die Lehrlingsentschädigungssätze für Arbeiter und Angestellte werden mit Wirksamkeit 1.6.2020 um 1,6 % erhöht.
 

Corona-Zulage:
 

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, welche seit 16.3.2020 beim selben Unternehmen beschäftigt sind, ist für ihren besonderen Einsatz und die außergewöhnliche Arbeitsbelastung durch Covid-19 eine einmalige Corona-Zulage gemäß §124b Z. 350 lit. a EStG i.V.m. § 49 Abs. 3 Z. 30 ASVG in der Höhe von 150,- Euro bis spätestens 30.9.2020 auszuzahlen. Teilzeitbeschäftigte erhalten einen aliquoten Teil der Zulage entsprechend ihrem Beschäftigungsausmaß laut regulärem Einkommensbezug im Februar 2020.
Arbeitnehmerinnen bzw. Arbeitnehmer, die aufgrund einer Kündigung durch das Unternehmen vor Fälligkeit der Corona-Zulage aus dem Arbeitsverhältnis ausscheiden, erhalten die Prämie bei Beendigung.
 

Die Lohn- und Gehaltstabellen stehen unter „Unser Service für Sie“ / „Arbeits- und Sozialrecht“ zur Verfügung.

 

Produktion von Schutzmasken in Österreich
 

Der Fachverband TBSL freut sich sehr über die Mitteilung, dass es einem Vorarlberger Konsortium unter Federführung von Herrn Grabher (Smart-Textiles-Plattform) gelungen ist, einen Prototypen Schutzmaske (FFP) herzustellen. Konkret geht es um Schutzmasken für den medizinischen Bereich, also solche mit FFP-Filter, welche auch den Träger selbst schützen. Die Masken sind zunächst dem Roten Kreuz zugedacht und sollen nach Ankurbelung der Produktion an Krankenhäuser verteilt werden.
 

Falls seitens Ihres Unternehmens Interesse besteht und wir Ihre Daten noch nicht in unserer Nähkapazitäts-Liste verfügbar haben, bitten wir Sie um Bekanntgabe Ihrer Kontaktdaten an Frau Nusser: nusser@fashion-industry.at.
 

Bitte beachten Sie das folgende Merkblatt betreffend den Import von Covid-19 relevanten Produkten.

 

Hygienevorschriften Covid-19

 

Aushang Hygienevorschriften WKO

 

https://www.wko.at/service/aussenwirtschaft/coronavirus-hygienee-aushang.pdf

 

 

Informationsmaterial AUVA

 

https://www.auva.at/cdscontent/?contentid=10007.858176&portal=auvaportal

 

  • Unterweisungshilfe:

 

https://www.auva.at/cdscontent/load?contentid=10008.733999&version=1587566089

 

 

  • Anleitung Händewaschen:

 

https://www.auva.at/cdscontent/load?contentid=10008.734038&version=1585917000

 

 

  • Mund-Nasen-Schutz richtig tragen:

 

https://www.auva.at/cdscontent/load?contentid=10008.734883&version=1586963078

 

 

Informationsmaterial des Sozialministeriums zum Download (mehrsprachig)

 

https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus—Fachinformationen.html

 



Erfolgsgeschichten in Rot-Weiß-Rot: Stoffe, Tracht und Nylonstrümpfe
 

Die Geschichte der österreichischen Textilindustrie wurde von Herrn Thomas Macho, Produzent der FOR TV GmbH, in Kooperation mit ORFIII in Form einer Dokumentation festgehalten. Die Erstausstrahlung fand am Samstag, den 19.10.2019 auf ORF III statt.

Das Werk erzählt über die Entstehung der Betriebe und deren Produkte, wie die traditionelle österreichische Tracht, die Ausstattung der Monarchie, Damaste – die fester Bestandteil schwarzafrikanischer Kultur sind, bis hin zu Nylonstrümpfen.
 

Es werden aus einzelnen Rohstoffen, wie beispielsweise Baumwolle oder Holz, Fasern produziert, die in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kommen: Sportbekleidung, Automobilindustrie, Verpackungen, Überdachungen, Fassaden, Heimtextilien und vielen mehr.
 

Die Vielfältigkeit und das moderne Know-how der österreichischen Textilindustrie wird anschaulich dargestellt!
 

Unter folgendem Link steht der Film zur Verfügung (BITTE BEACHTEN SIE, DASS EINE KOMMERZIELLE NUTZUNG DES FOLGENDEN MATERIALS AUSDRÜCKLICH VERBOTEN IST!): Die Geschichte der österreichischen Textilindustrie


 

Factsheet 2019